Inhalte

Meldungen

Inhaltsverzeichnis

Hohes Engagement durch SafeTRANS in Advisory Boards

Bisher hat SafeTRANS als Verein, der Knowhow vorwettbewerblicher akademischer Forschung und Industrie für sicherheitskritische Embedded/Cyber-physical Systems bündelt, u. a. Forschungsagenden (mit-)gestaltet und hochkarätige FuE-Projekte initiiert. Nun übernimmt SafeTRANS Aufgaben bei der Begleitung europäischer und nationaler Forschungsprojekte als Moderator und Partner in sogenannten Advisory Boards.
Ein Advisory Board vertritt die nicht direkt im Projekt eingebundene Institutionen, die aber zum weiteren Stakeholder-Kreis gehören. Dies können große und kleine Unternehmen aus allen Teilen der Zulieferkette (OEMs, Zulieferer, Tool-Hersteller, Consulting), Forschungsinstitute, Standardisierungsgremien und/oder Zertifizierungsbehörden sein, die mit ihrem Knowhow die Partner in den Projekten unterstützen, allerdings selbst keine Projektpartner sind.
Ziele und Vorteile der Advisory Boards:

  • schnelle und direkte Rückmeldung von industriellen Experten an die Projektpartner, z. B. hinsichtlich Anpassungen, Überprüfung von Ergebnissen
  • Wissen über aktuelle Grundlagenforschung für die Industrievertreter
  • Austausch auch hinsichtlich anderer relevanter FuE-Projekte (Vermeidung von Dopplungen)
  • Verbesserung der Nachhaltigkeit der Projektergebnisse durch höhere industrielle Verwertbarkeit und Standardisierungsaktivitäten
  • Koordinierter Wissenstransfer zwischen Forschung und Industrie auf nationaler und europäischer Ebene
  • Zusammenfassung und Kommunikation der (FuE-)Ergebnisse

Aktuell verantwortet SafeTRANS das Advisory Board im nationalen Projekt Step-UP!CPS (mehr zum Projekt in diesen SafeTRANS News), in dem folgende Unternehmen mitarbeiten:
AVL LIST GmbH, BTC Embedded Systems AG, Denso Automotive Deutschland GmbH, DNV-GL Maritime Class Development, IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, NXP Semiconductor Germany GmbH, Vector Informatik GmbH

Darüber hinaus wird SafeTRANS im europäischen Projekt ArchitectECA2030 (Koordinator: Infineon Technologies AG), welches im Juli 2020 startete, alle Aktivitäten des Advisory Boards steuern (mehr zum Projekt in diesen SafeTRANS News). Weitere Mandate zur Initiierung/Koordinierung von sowie die Mitarbeit in Advisory Boards werden folgen.

Haben Sie Interesse an Aktivitäten rund FuE-Wissenstransfer, dann sprechen Sie uns gerne an!
E-Mail: franziska.griebel@safetrans-de.org