Inhalte

Meldungen

Inhaltsverzeichnis

Projekte CRYSTAL und HoliDes stehen in Vertragsverhandlungen

Die Projektausschreibung des fünften Calls des europäischen Förderinstruments ARTEMIS endete im September 2012. Nach der Evaluierung der eingegangenen Projektanträge, den Full Project Proposals, stehen zwei Projekte mit maßgeblicher Beteiligung von SafeTRANS Mitgliedern auf der Liste der zur Förderung vorgeschlagene Projekte: CRYSTAL (Critical System Engineering Acceleration) und HoliDes (Holistic Human Factors and System Design of Adaptive Cooperative Human-Machine Systems).
CRYSTAL zielt darauf ab, die führende Position Europas auf dem Gebiet des Entwurfs eingebetteter Systeme für sicherheitsrelevante Anwendungen zu stärken und hierbei insbesondere die Zeit- und Kosteneffizienz zu erhöhen. Aufbauend auf existierenden Referenztechnologieplattformen (RTP) aus verwandten ARTEMIS-Projekten (u.a. CESAR und MBAT) wird CRYSTAL einen vollständigen Entwurfsrahmen bestehend aus Werkzeugen, Methoden und Prozessen bereitstellen und hierbei insbesondere die Interoperabilität der einzelnen Bausteine und die Konformität mit einschlägigen Standards in den Vordergrund stellen. An CRYSTAL sind 72 Partner aus 10 Ländern beteiligt.
Das Projekt HoliDes entwickelt Methoden zum Engineering adaptiver kooperativer Mensch-Maschine Systeme (AdCoS) gegen Zertifizierungs-/Qualifizierungsregularien. Die Ergebnisse zielen auf eine deutliche Reduzierung der Kosten und Zyklen im industriellen Prozess durch eine frühe und ganzheitliche Berücksichtigung formaler Adaptionsstrategien. Neu an HoliDes ist, dass Adaptionsstrategien für die Kooperation mehrerer Maschinen und mehrerer Menschen entwickelt werden sowie die Integration aller Methoden in eine Human Factor-RTP. In HoliDes arbeiten 31 Partner aus sieben europäischen Ländern zusammen.
Aktuell finden die Verhandlungen zur Förderung der Projekte zwischen der ARTEMIS Joint Undertaking und den Projektpartnern in Abstimmung mit den nationalen Behörden statt. Nachgelesen werden können die Ergebnisse der Vertragsverhandlungen nach Veröffentlichung auf folgender Webseite:
www.artemis-ju.eu/call2012